Dieser tolle Beitrag von Leroy Dixon zeigt ein mögliches Schnelligkeitsaudauertraining. Mit 9x60m+ 300m sollen die Muskeln müde gemacht und anschließend noch gefordert werden, um sich an länger anhalte Belastungen, wie sie nach dem erreichen der maximalen Geschwindigkeit vorkommen, zu gewöhnen.  Vor allem beim 200m und 400m Lauf spielt die Schnelligkeitsausdauer eine entscheidende Rolle.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.