Mit dem Laufband kann man ebenfalls sehr gut an seiner Schnelligkeit und Frequenz arbeiten. Hier wurde zur Absicherung eine Slackline mit Körperanzug verwendet, was Ideal ist, um das Verletzungsrisiko bei Höchstgeschwindigkeiten zu verringern. Die Athleten im Video scheinen aber keine Sprinter zu sein, was man an der zum Teil noch verbesserungswürdigen Körperhaltung/ Lauftechnik sieht.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.