Eine solche Art von Training, also z.B. maximale Sprünge in hoher Serienzahl kann bei 60- und 100m Sprintern lediglich in der Aufbau- und Volumenphase stattfinden, um die spezifische Ausdauer zu verbessern und eventuell Gewicht zu verlieren.  Bei 200 – und 400m Sprintern macht diese Form einer längeren Übungsausführung, aufgrund der deutlich längeren Sprintstrecke bereits mehr Sinn. Das Beinbeuger Training  am Gerät, am Ende des Videos ist mit viel Gewicht und einer relativ schnellen Ausführung genau richtig für mehr Explosivität im Sprint. Danke an RashaadRahh.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.