Bei dem folgendem Lehrvideo, finde ich besonders die ersten beiden Übungen sehr gut. Die Steigesprünge auf Weite mit Markierungshütchen und die Laufsprünge in die Ringe. Statt Laufsprünge kann man auch Steigesprünge in die Ringe machen, indem man mit dem hinteren, gestreckten Fuß in die Rinde zielt. Danke an Juan David Díaz.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.