Checkliste Training (Leistungssport)

  1. Das Training ist überwiegend anstrengend, und ich komme an meine Grenzen (stark überschwellige, optimale Reizsetzung).
  2. Ich darf regelmäßig persönliche Bestleistungen angreifen.
  3. Trainer und ich verfolgen die gleichen Ziele.
  4. Das Training bringt mich weiter und ich sehe Resultate.
  5. Ich muss meine „comfort zone“ manchmal verlassen, um an meiner psychologischen Stärke zu arbeiten.
  6. Der Trainer achtet auf die Sicherheit und Gesundheit seiner Athleten.
  7. Der Trainer kennt meine Probleme, Defizite und Stärken.
  8. Das Techniktraining ist einfach zu bewältigen, aber schwer zu meistern (step for step lernen mit Fokus auf individuelle Defizite).
  9. Ich erhalte ausreichend neue Trainingsreize,- bin Muskelkater gewohnt (ausgenommen Wettkampfphase).
  10. Ich bin über mehrere Jahre hinweg Verletzungsfrei (Zerrung, Riss, Überdehnung und Überbelastungserscheinungen – Muskeln, Sehnen, Bänder, Kapseln, etc.)
  11. Ich nehme mit gesonderten Aufgaben am Training teil, wenn ich verletzt bin. Es gibt keine Verletzungspause!.
  12. Verletzungen werden im Training nachbehandelt, bis  die Belastbarkeit wieder voll hergestellt ist.
  13. Das Training ist größtenteils Sportartspezifisch und Wettkampfnahe.
  14. Ich erreiche eine ausreichende allgemeine Fitness.
  15. Der Trainer besitzt grundlegende soziale Kompetenzen und kann Konflikte lösen.
  16. Das Trainingsumfeld ist motivierend, z.B. Mitsportler, Trainer.
  17. Ausreichend gute Trainingsbedingungen, der Ausstattung, Sportfläche betreffend sind gegeben.
  18. Es findet eine ausreichende Wettkampfvorbereitung statt.
  19. Der Trainer besitzt eine hohe fachliche Kompetenz.
  20. Die Kommunikation zwischen Trainer und mir ist gut (Falls nicht, liegt es an mir, oder dem Trainer?).
  21. Der Trainer erklärt Trainingsinhalte verständlich,- auf Nachfrage (Vermittlungskompetenz).
  22. Der Trainer weist mich darauf hin, wenn mein Gewicht meine Leistung einschränkt und weiß mir zu helfen.
  23. Ich darf Training- und Inhalte beeinflussen und mitsteuern.
  24. Der Trainer erkundigt sich regelmäßig,- teilweise mehrmals pro Einheit, über meinen/unseren Zustand.
  25. Der Trainer kann mir auf Nachfrage einen Überblick über unsere Trainingsplanung und Zielstellung geben.
  26. Im Ausdauertraining werden Pulsuhren verwendet (Im Leistungssportbereich unabdingbar).
  27. Das Krafttraining beinhaltet funktionale, disziplin- oder sportspezifische Übungen (Nähe zur Bewegungsausführung im Wettkampf).

*Alle Punkte sind wichtig, bilden aber individuell einen unterschiedlichen Stellenwert, abhängig von den eigenen Zielen und Bedürfnissen. Wenn im Leistungssportbereich mehrere Punkte fehlen, empfehle ich Trainer und/oder Sportgruppe zu wechseln.